Sportseeschifferschein (SSS)

Ausbildung zum Sportseeschifferschein mit der Seglervereinigung Rhein-Main e.V.

mh_K6_seekarte

 

In Kooperation mit der SKG Wassersport bieten wir in den Wintermonaten einen Theoriekurs zum Sportseeschifferschein.

Über den Sportküstenschifferschein (SKS) hinausgehende Segelerfahrung und Kenntnisse führen zum Sportseeschifferschein (SSS).

Der SSS ist ein amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern.

Geltungsbereich: alle Meere bis 30 sm im Küstenbereich; Ostsee, Nordsee, Kanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer.

Wir vermitteln Ihnen die gebräuchlichen Verfahren terrestrischer Navigation, Kenntnisse über Radar, GPS, Strom und Gezeiten, die sichere Beherrschung der Gesetze und solide Seemannschaft, Wetterkenntnisse und Motorkunde.

Im Theoriekurs werden die im SKS-Kurs vermittelten Inhalte, insbesondere die terrestrische Navigation, vertieft.
Im Praxiskurs steht die Ausbildung zur Yachtführung im Mittelpunkt. Besonderer Wert wird dabei auf die Nutzung der elektronischen Hilfsmittel GPS und Radar gelegt.

Theorie5 Abende und 4 Wochenendtage
Praxis1 Woche Prüfungstörn SSS mit anschließender Prüfung (obligatorisch)
Auf Nachfrage auch im Mittelmeer
VoraussetzungenSBF See und Erfahrungsnachweis über 1000 sm (500 sm zur Theorieprüfung)
PrüfungTheorie durch Fragebogen und Navigationsaufgabe
Praxis durch praktische Prüfung nach dem Ausbildungstörn
Kursgebühr
(Theorie)
485 € plus Lehrmaterial (ca. 75 €)
Prüfungsgebührabhängig von der gewählten Prüfungssystematik
TermineTheorie:
fünfmal Donnerstags Abends 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr April/Mai 2018
sowie vier Wochenendtage 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr: April/Mai 2018.
Beginn: Ende April 2018

nach oben


Alle Kurse finden Sie hier.

Anmeldeformulare finden Sie hier.